Michaels Tagebuch
April 2018

Archiv 2016 | Archiv 2017

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember



twitteryoutubeshop

Wasserkatalysatoren
BlueWater Kat, Fee & Quelli

Winterkur

Revitalisierung von Wasser aus der öffentlichen Hauswasserversorgung

NEM Patches

NEM

Schütze Dich vor beeinflussender Strahlung
und bringe Dich in ein natürliches elektromagnetisches Feld

Wassertrink Formel

Sascha Weidt

Wir Menschen sollten am Tag immer eine ausreichende Menge klares, ohne Zusatzstoffe versehenes, Wasser trinken. Die Mengenformel lautet:

Körpergewicht mal 3 durch 100

Daraus ergibt sich die täglich benötigte Wassermenge.

Clean Up CD
für energetische Reinigungen

Clean Up CD

Für die Harmonisierung von Räumen, Grundstücken und dem eigenen Umfeld

Hinweis zur
Produktlagerung


Alle unsere Produkte sollten trocken auf Holz oder Plastik gelagert werden. Die Wirkung bleibt so über mehrere Jahre erhalten.

Cremes z.B. nicht direkt auf einer Keramikablage über dem Waschbecken, dem Steintisch oder Metallregal - zu nahe an der Wand - aufbewahren. Denn auf längere Zeit gesehen, entzieht die Erdung dem Trägermaterial die Energie.

Quarzmehle für Gartenbau und Landwirtschaft - ebenfalls trocken auf Holz (oder Plastik) - ein paar Zentimeter von der Wand abgerückt - lagern.

Halstuch, Stirntuch, Gelenkstulpen und Holzanhänger "Solarplexus" bitte über Nacht oder in Ruhephasen (beim Schlaf) mindesten 3 Meter von der Ruhestätte entfernt ablegen.

Das Scharlatangedicht

scharlatan
Das Vakuum ist gar nicht dumm
und flieget überall herum
denn nur so kann es alles sehn
und wer es liebt wird bald verstehn
dass wenn man dieses Nichts verdichtet
beschleuniget und sinnvoll richtet
allbewusste Kraft entsteht
die alles baut auch wenns vergeht
denn nur das Wissen hats geschafft
ewig zu sein als Schöpfungskraft

17. April 2018

Seit über mehr als 25 Jahren befasst sich Roland Rettke SEHR INTENSIV täglich mit dem menschlichen Bewusst-SEIN. Was mir an seinen Videos so gut gefällt, ist die Einfachheit der Erklärungen, die auch ein drei jähriges Kind verstehen kann. Und einiges kann SOFORT praktisch umgesetzt werden ohne, OM säuselnd, auf einem Nagelbrett sitzen zu müssen.

Roland Rettke hat mir gestern gemailt und mir eine Videoliste vorgeschlagen, an der wir uns entlang hangeln können, ohne mühsam in seinem Kanal, mit einigen hundert Videos, "rumrühren" zu müssen. Hier also die Basics für ein kreatives Bewusstsein:

Unser grundsätzliches Denken. Wie und warum es überhaupt enstand
https://www.youtube.com/watch?v=3ZaEkimEgEw

Matrix: Aufmerksamkeits Kidnapping und Diebstahl der Lebens-Energie
https://www.youtube.com/watch?v=T9ECDrmIQrg

Das Heilige Prinzip "Samyama", Aufmerksamkeit, Energiefluss und Bewusstheit.
https://www.youtube.com/watch?v=Qk7kGFSgJPE

Manipulation der Massen ist immer eine Manipulation des Bewusstseins
https://www.youtube.com/watch?v=aI9Q1Ei8-cw

Realitäts-Steuerung durch bewusste Zeitlinien-Wahl
https://www.youtube.com/watch?v=YcqziZ3BmRg

Kreatives QuantenBEWUSSTsein - Bewusster Umgang mit der Aufmerksamkeit.
https://www.youtube.com/watch?v=Kulw9wsjGDs

Praktisches, leichtes Bewusstheits-und Aufmerksamkeits-Training,- das dein Leben verändern kann
https://www.youtube.com/watch?v=2R9AmeZqh4E


Und hier die Basis-Videos zu meinem KQB:

Kreatives QuantenBEWUSSTsein. Den Heiligen Raum in dir wiederentdecken. SOFORT

Kreatives QuantenBEWUSSTsein: Das komplette Lernprogramm, alle 5 Teile. KOSTENLOS

Kreatives QuantenBEWUSSTsein ®. Die Eiswürfel-Analogie

Kreatives QuantenBEWUSSTsein - Der Basis-Prozess in Superzeitlupe

Kreatives QuantenBEWUSSTsein Die 7 Schritte des Prozesses

Kreatives QuantenBEWUSSTsein - Glaubenssätze,Überzeugungen austauschen

°

16. April 2018

Das Leben will gelebt und nicht geopfert werden, ist einer der Leitsätze des heutigen und neuen Videos von Roland Rettke, mit dem Titel: "Frau SEIN in der heutigen Zeit, Zeit-Qualität, Neuanfang, Präsent SEIN. Mit Andrea Riemer".

Bei der heutigen Bundespressekonferenz kam es raus. Tilo Jung berichtet. Bundesregierung befürwortet Bruch des Völkerrechts in Syrien. Dieser war erforderlich und angemessen. Internationale Übereinkünfte werden also nicht mehr eingehalten. Nun denn ...

... und tja, wir müssen die Jägermentalität zurück erlangen. Das ist das Stichwort. Unser Dittsche ist endlich wieder da. Hier mit dem neuesten Auftritt im Hamburger Imbiss am gestrigen Abend ...


°

15. April 2018

Dem Freitag den 13. habe ich ein Schnippchen geschlagen und ein ruhiges Wochenende erlebt, bei dem die Gespräche allerdings auch um den völkerrechtswidrigen Angriff auf Syrien und die möglichen Konsequenzen daraus gingen. Wobei wir natürlich nicht wissen können welche Ziele dort getroffen werden sollten.

Die Russen meinten ja, dass es mehr wie eine NATO-Übung, auf leer stehende Gebäude und Rübenäcker, aussah. Sollte es allerdings um die unbewiesenen syrischen Giftgasanschläge gegangen sein, brauchen wir uns nur die folgenden Chemtrailbilder über Augsburg ansehen und müssen uns fragen ob sich die Alliierten demnächst selbst bombardieren wollen?

Marco Glowatzki lebt übrigens derzeit in Syrien und sendet in regelmäßigen Abständen Bilder aus dem Land, damit wir die tatsächliche Situation, und das was uns von den Qualitätsmedien eingetrichtert wird, abgleichen können. Dann sieht das Bild schon ganz anders aus ...

Am Samstag den 14. April um 13:24:45 (EST) postet der ominöse Q, im Zusammenhang mit einer Killbox [SHOWERS], dass das nächste Ziel der Iran sei. Denn gute Nacht Marie. Woraufhin zwei Kollegen umgehend auf die Idee kamen nochmal ihre Fluchtrucksäcke zu checken, um einen schnellen Abgang Richtung Norden starten zu können.

Ich sehe die Lage allerdings etwas entspannter und ziehe den Bilderrahmen weiter. Der April 2018 wird von den dunklen Kräften noch intensiv dafür genutzt so viele Konflikte wie möglich zu erzeugen. Wenn der April allerdings vorbei ist, schließt sich ein wichtiges energetisches Zeitfenster, eine bestimmte Zeitqualität, und das Armageddon könnte ein für alle Mal abgewendet sein. Die Führer der BRICS-Staaten wissen das und reagieren vielleicht aus diesem Grunde sehr besonnen.

Was jedoch auf jeden Fall kommen wird, ist eine kontrollierte Zerstörung der globalen Wirtschaft und des Finanzsystems. Dabei kollabieren als Erstes die elitären Unternehmens-Imperien, was einen Domino-Effekt auslösen wird.

In den USA soll jetzt auch mit der Öffnung von rund 20.000 versiegelten Anklageschriften begonnen worden sein, was Konflikte direkt in Amerika erzeugt. Dennoch glaube ich nicht das uns deswegen die Erde um die Ohren fliegt.

Doch viele Menschen umklammert die Angst und oftmals ist es schwierig damit umzugehen. Dafür möchte ich gerne nochmal Roland Rettke zu Rate ziehen, der einen Tipp hat, Ängste sofort fühlbar aufzulösen. An dieser Stelle eine praktische Übung:


°

11. April 2018 Nachtrag

Die heutige Tagestemperatur lag bei schweißtreibenden 8°C. Schweißtreibend deshalb weil ich noch Holz für den Kaminofen sägen und hacken musste. Dabei war mein CO²-Ausstoß, durch Schweiß und kräftigen Atem, weit über den zulässigen EU-Grenzwerten. Scheiß auf Erderwärmung

Dann kam noch mein guter Freund Joshua vorbei, den ihr ja aus den Vlogs kennt, und stellte mir seinen neuen Diesel-Kombi vor. Den hat er, wegen der Dieseldramatik, super günstig geschossen. Die Dieselpreise sahen ja auch sehr gut aus und lagen bei 1,12 Euronen. Da haben wir natürlich erstmal ´ne Diesel-Probefahrt gemacht. Dann lag der Dieselpreis eine halbe Stunde später schon wieder bei 1,19 Eurodollar, an der Tankstellenbörse. Diese Welt ist irre. Egal, scheiß auf Feinstaub

Wir waren gerade zurück im Haus Tanneck, kam Clark, ein alternativ lebender Mensch bei Lindaunis, vorbei, umarmte mich, wollte mich kaum mehr loslassen und sagte: “Meine Bienen leben noch und sind alle wohlauf. Alle drei Bienenstöcke haben überlebt.“ Er gab seiner Freude beinahe maßlosen Ausdruck. Mein erster innerlicher Funke war: “Mein Gott, jetzt sind wir gerade mit dem Diesel durch die Gegend gefahren. Wenn das mal gut geht … „

Doch der Clou liegt woanders, denn Scholli hat vergangenes Jahr, relativ spät, neue Bienenglückfolien informiert und an ausgewählte Imker abgegeben. Dabei hat Scholli auch Kupferdrähte beigelegt, die als Spirale gedreht in die Kästen mit hinein gelegt werden sollten. Diese Kupferdrähte bauen in den Bienenkästen einen natürlichen, vierpoligen Elektromagnetismus auf und wandeln alle unnatürlichen Strahlungen von Handytürmen usw. entsprechend um.

Ein weiterer Imker, so erfuhr ich von Clark, der nur die Folien, ohne die Drähte, an und in den Kästen installiert hatte, sah keinen Grund zur Freude. Die Bienenstöcke sind verloren, alle Bienen waren verendet. Was würdet ihr daraus schließen?

°

11. April 2018

Heute ist wieder ein konturlos bedeckter Himmel, bei Temperaturen um 2°C und starken Windböen von Ost. Besten Dank für die Zuschriften zu meinem Text von gestern, die belegen das diese markante Chemtrail-Sprühaktion nicht nur bei uns an der Ostsee, zwischen Kiel und Flensburg, so auffällig war.

Zeitgleich habe ich noch zwei Meldungen hinzu bekommen. Eine von Werner Altnickel, der sich ja schon seit Jahren mit dem Thema auseinander setzt, das einem das Gruseln lehrt, denn es scheint so zu sein, dass die oberen Schutzschichten der Atmosphäre so dermaßen zerstört sind, dass sogar die harte UV-C-Strahlung durchkommt. Nun wird wohl versucht, durch diese völlig wahnsinnige Ausbringung der Chemikalien in den oberen Luftschichten, das Durchdringen der Strahlung zu verhindern.


Lasst euch aber jetzt von meinen Meldungen nicht kirre machen, denn für jedes Problem gibt es eine Lösung, die sogar recht einfach ist, da die Natur energetisch funktioniert. Dafür muss allerdings der gesamte Irrsinn erst einmal irgendwie gestoppt werden.

Die zweite Meldung hat mir dann den Vogel raus gehauen. Es sollen auch, schon seit einiger Zeit, so genannte AquaTrails in den Weltmeeren ausgebracht werden. Die Internetseite PravdaTV berichtet darüber. Wenn das tatsächlich so sein sollte, glaube ich allerdings nicht das versucht wird irgendwelche angeblichen Ozonlöcher zu flicken. Dann vermute ich ein ganz anderes Programm dahinter ...

Und so ließen sich die Horrormeldungen bestimmt weiter fortsetzen, was nun ganz und gar nicht meine Absicht ist, denn hinter alle dem gibt es den energetischen Aspekt. Und meistens wird mit solchen Nachrichten nur lähmende Angst erzeugt, die dann wiederum zu einer Handlungsunfähigkeit oder Lethargie führt. Genau diesen Zustand können wir jetzt ganz und gar nicht gebrauchen.

Dabei stimme ich mit Roland Rettke überein, der die transformatorische Kraft des Herzens lehrt und an einem Beispiel aufzeigt weshalb auch Schreckensnachrichten sehr positiv sein können. Dabei lohnt es sich auch einfach mal durch seinen Kanal zu zappen ...

 

Also, ... wir brauchen jetzt taffe, gesunde Menschen die sich kraftvoll mit ins Zeug legen um den düsteren Kräften, die uns hier in Schockstarre versetzen wollen, in die Schranken zu weisen. Dafür kann es möglicherweise notwendig sein sich selbst erst einmal zu heilen. Und für die Heilung benötigen wir unbedingt klares und vitales Wasser, das der eigentliche Lebenstransformator ist ...

°

10. April 2018

Ab Freitag den 6. April hatten wir bei Kappeln an der Schlei gutes und trockenes Wetter. Allerdings war in meinem Blickfeld ein extrem hohes Flugaufkommen, wobei ich 2 bis 5 Flugzeuge pro Minute zählte.

Und jedes dieser Flugzeuge zog einen breiten, fetten Streifen hinter sich her, die dann den Himmel verfinsterten und die Schatten fahl werden ließen. Chemtrailpenetration in einer Größenordnung wie ich sie SO noch NIE beobachtet habe. Ein Flugzeug nach dem Anderen, ohne Pause.

Nun möchte ich mit diesen Zeilen keine schlechte Stimmung verbreiten. Meine Absicht ist es auf etwas sehr Existenzielles hinzuweisen und eine Erklärung vor zu stellen, WIE solch eine flächendeckende Zerstörung des Lebensraumes, ohne ein menschliches Zucken, stattfinden kann. Was sind die Mechanismen dahinter? Aber dazu weiter unten.

Meine Beobachtung begann also am Freitag gegen 6:30 Uhr. Ich zählte rund 120 Flugzeuge (!!!) pro Stunde. Das heißt um 12:00 Uhr Mittags waren es knapp 700 Flugzeuge nur in dem Himmelsbereich, den ich über der Schlei einsehen konnte. Dabei war die Hauptflugrichtung Ost-West, West-Ost und einige kreuzten dann im 72° Winkel von Süd-Nord, Nord-Süd.

Nun war dieses Flugaufkommen so extrem auffällig das ich davon ausging jede/r müsse diese Aktion gesehen haben. War aber nicht so. Die wenigsten Menschen können solche Bilder einordnen und erhalten wohl zur Prophylaxe über die Qualitätsmedien eine für sie einigermaßen plausible Erklärung, die sie beruhigt und die Schnauze halten läßt.

Das Spektakel setzte sich das gesamte Wochenende fort, bis keine Flugzeuge mehr beobachtet werden konnten, weil der Himmel TOTAL mit der Chemikaliendecke zugezogen war. Und heute kann ich sogar den Nachbarn in 500 Meter Entfernung nicht mehr deutlich sehen, da ALLES in einer Dunstschicht eingehüllt ist, die nach alten Farbresten stinkt und sich auch nicht vom Ostseewind bewegen lässt. Ich hoffe das in dem Zeug keine Drogen sind … (!!!) Kleiner Tipp: Schollis Kieselerde zur Aufrechterhaltung des Gefühls- und Körpersystems.

Denn in dem ganzen Zeitraum habe ich sehr deutlich meine Gefühle beobachtet. Das war sehr spannend. Und die Gefühle sind ja um einiges schneller wie die Gedanken, die übrigens im Inhalt wie folgt aussahen:

Also … einigen Piloten habe ich gedanklich diverse Körperteile entfernt, einen Großteil der Pilotinnen habe ich, in meiner Phantasie, in eine Höhle gesperrt, den Eingang zu betoniert und die Chemikalienbrühe über einen Luftschacht in den Raum gepumpt und andere habe ich mit einer Flack vom Himmel geholt oder anderweitig zur Notlandung gezwungen und dann heftig verprügelt. Diejenigen, die solche Schändlichkeiten ersonnen und angeornet haben, wurden, in meinen inneren Bildern, mit groben Nachdruck und einigen Verlusten aus diesem Universum gejagt.

Darin war genug Inhalt und Potential für Thriller-, Horror- bis hin zu SciFi-Filme. Doch alles in allem gefielen mir meine plastischen Vorstellungen überhaupt nicht, denn sie ändern ja nichts an den eigentlichen Prozessen und Tatsachen. Ich muss irgendwie anderweitig zur eigentlichen Ursache vorstoßen, um effektiv etwas ändern zu können.

Und was ich damit meine, möchte ich in mehreren Zügen auseinander dröseln. Die "Chemtrails" dienen mir dabei als elegantes Beispiel, da dieses Globalverbrechen eine grandiose Spannweite hat, dessen Auswirkungen wir uns noch gar nicht vorstellen können.

Dabei will ich mich jetzt nicht mit den Inhalten der Thematik beschäftigen, sondern gleich in einen Prozess gehen. 1. Frage: Mit wem haben wir es bei den Globalverbrechen zu tun und weshalb spielen alle mit?

Dazu ein kurzes Video von Roland Rettke:

 

Übrigens können wir die Natur und uns selbst sehr gut mit den Scholli-Mitteln unterstützen, wie z.B. jetzt im Frühjahr mit dem Pflanzen- und Kompostmittel.

Hier noch: Warum schweigen die Lämmer? Ein genialer Vortrag von Rainer Mausfeld, der als Professor für Allgemeine Psychologie an der Universität Kiel tätig war:

 

Dabei gilt es erst einmal zu erkennen wie wir manipuliert werden und wie das Ganze abläuft. Mit der Frage im Hintergrund, wie weit sind wir eigentlich von unserem wahren, unserem natürlichen Menschsein getrennt worden?

Ohnmacht, Hilflosigkeit und Unvermögen sind uns schon seit der Geburt eingetrichtert worden. Daher haben wir meist das Gefühl keine Macht zu haben, gerade bei solch riesigen und teuflischen Schweinereien wie Chemtrails.

Doch stimmt dies wirklich?

°

3. April 2018

Der Vlog 2018 von Scholli, über das Rutanstrahlverfahren und die Anwendung der Produkte, läßt noch ein wenig auf sich warten, da Scholli auch Aussenaufnahmen machen möchte und das Wetter derzeit einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Smiley: lacht Aber das Video kommt auf jeden Fall im Laufe des Jahres ...